Hort Altonaer Straße e.V.

Wieso eigentlich Hort? Horte (Nachmittagsbetreuung nach der Schule in einer Kita) gibt es doch nur noch als Ausnahme in Hamburg.

Aber bei unserer Gründung 1997 gab es noch Horte und genau das waren wir, Träger eines Hortes an der Schule Altonaer Straße, geboren aus der Not dreier Mütter, ihre Kinder nach der Schule gut betreut zu wissen. Und ich, Gabriele Schmidt, eine dieser Mütter, bin noch immer dabei und seit der ersten Stunde Geschäftsführerin des Trägers Hort Altonaer Straße e.V.

Auch seit Beginn dabei sind unsere ersten Erzieher:innen, Annette Keskin, Jens Baltin, Carsten Heise und Elmar Günther. Sie haben den Verein mitgegründet und bilden den Vorstand des Trägervereins und arbeiten nunmehr verteilt in unseren jetzigen Standorten in der Kinderbetreuung und als Leitung.

In den ersten 12 Jahren lag unser Fokus auf die Nachmittagsbetreuung nach der Schule. In dieser Zeit der großen Veränderungen an den Grundschulen in Hamburg, waren wir immer wieder großen Herausforderungen ausgesetzt. Vom Pflegesatzverfahren zum Gutscheinsystem, von Vormittagsschulen zur verlässlichen Vormittagsbetreuung bis zu Ganztagsschulen, offenen Ganztagsschulen und GBS (ganztägige Bildung an Schulen mit Träger der freien Jugendhilfe und Schulen als Kooperationspartner).

Nachdem die Schule Altonaer Straße sich für die Idee Ganztagsschule begeisterte, an denen die Nachmittagsbetreuung alleine durch die Schule geregelt wird, haben wir uns neue Schulstandorte gesucht und dort beginnend als Horte später als Kooperationspartner der jeweiligen Schulen die Nachmittagsbetreuung organisiert.

Immer wieder kamen begeisterte Eltern auf uns zu und fragten nach einer Betreuung ihrer jüngeren Kinder. 2009 war es dann soweit und wir nahmen den Betrieb unserer ersten kleinen Krippe in der Weidenallee auf. 

Mittlerweile betreiben wir drei Kita-Standorte verteilt in Hamburg:

  • Krippe und Elementar Kita in der Weidenallee, die „Fliegenpilze“ seit 2009
  • Krippe und Elementar Kita in Eidelstedt, die „Kindervilla Sola Bona“ seit 2010
  • Krippe und Elementar Kita in Jenfeld, die „Kindervilla Jenfeld“ seit 2016

Mehr zu den jeweiligen Einrichtungen finden Sie auf deren Homepages, die wir verlinkt haben.

Unsere Verwaltung

Unser Geschäftsbüro Hort Altonaer Straße e.V. befindet sich in der Weidenallee 44. Hier arbeiten neben der Geschäftsführung Gabriele Schmidt und stellvertretende Geschäftsführung, Carsten Heise, unsere Bürofachkräfte Yvonne Herrmann (ebenfalls seit Beginn als Gründungsmitglied, Buchhalterin und Verwaltungsangestellte dabei) und Katrin Hörr als Verwaltungsangestellte seit 2009 dabei. 

Uns zeichnet eine hohe Kompetenz aus, erworben in fast 30 Jahren Kinderbetreuung in Hamburg und kontinuierliche Geschäftsführungs-, Vorstands- und Verwaltungsbesetzung.

Auch unsere Betriebswirtschaft ist bei mir als langjährige Geschäftsführung in guten Händen, so dass es auch bei Veränderungen in der Kinderbetreuung in Hamburg oder schwierigen Finanzsituation durch Inflation oder schwierigen politischen Situationen in der Welt zu keiner finanziellen Schieflage des Vereins kommt. Durch eine stetige Überprüfung der Finanzen, gut ausgearbeitete Haushalts-, Belegungs- und Personalplanung der laufenden und folgenden Jahre war und ist es immer möglich eine angemessene Rücklage zu bilden. 

Bei Fragen steht uns unser Dachverband Sozial Alternativer Wohlfahrtsverband (Soal) zur Seite.

Das Wohl unserer Mitarbeiter:innen, das Wohl der uns anvertrauten Kinder und das Wohl der Eltern steht bei all unseren Bemühungen im Vordergrund. An unseren Standorten arbeiten großartige Leitungen und die Zufriedenheit unserer Mitarbeiter:innen zeigt sich u.a. darin, dass es in der Regel zu keinen Kündigungen der Kolleg:innen kommt. Das ist bei der derzeitigen Arbeitsmarktlage mit fehlenden Erzieher:innen in Hamburg und somit große Arbeitsplatzwahl, nicht unbedingt die Regel. 

Die große Kontinuität der Teams, stetige Fortbildungen und Supervisionen spiegelt sich in der Arbeit mit den Kindern, in der Arbeit miteinander im Team und in der Zusammenarbeit mit den Eltern wider. Die Eltern haben großes Vertrauen und fühlen sich mit ihren Fragen, Anregungen und evtl. Sorgen und Unsicherheiten sehr gut aufgehoben, gesehen und unterstützt. Sie wissen, dass Ihre Kinder gut betreut werden, so dass sie nach der Eingewöhnungszeit entspannt ihren Tätigkeiten nachgehen können.

 

Bei evtl. Fragen an die Geschäftsführung können Sie mich gerne kontaktieren:

Email: gabriele.schmidt@verwaltung-kita.de

Telefon: 01608499743

Hamburg, Oktober 2022

 

Herzliche Grüße 

Gabriele Schmidt, Geschäftsführung

 

Geschäftsführung Gabriele Schmidt

Weidenallee 44 · 20357 Hamburg

Telefon 040 450 44 91

Bitte rechnen Sie 2 plus 5.